Lubaya

Ridgeback Lubaya

Lubaya wurde am 16. Oktober 2014 geboren, stammt aus dem Zuritamu Kennel und sollte frisches Blut in die Doinyo Lengai Linie bringen.

Die Suche und die Auswahl lag allein auf die Gesundheit, wie auch auf das Wesen. Ridgebacks haben einen vielseitigen Ruf in Deutschland, schafften es sogar 1992 bis 2002 auf die Rasseliste in Bayern gefährlicher Hunde (sogenannte Kampfhunde). Auch in der Jagd haben sie ihren Ruf, der sehr unterschiedlich klingt.

Da wir mit unseren Hunden im Therapeutischen Bereich tätig waren und heute noch sind, musste das Wesen genau stimmen. Wir haben viele Würfe beobachtet und getestet. Haben innerhalb des Wurfes selektiert und immer die Gesundheitszeugnisse genauestens beäugt.

Lubaya brachte für die Ausbildung alle Eigenschaften mit und so kam sie dann im Dezember 2014 zu uns. Sie absolvierte eine 2 jährige Ausbildung zum Therapiehund für Kinder, Menschen mit Behinderungen und für Senioren. Die Ausbildung verlief rasant, sie erzielte alle Abschnitte vorzeitig und legte alle Prüfungen mit Bestnoten ab.

2016 wurde dann klar, dass Lubaya auch für die Zucht alle Voraussetzungen mitbringen könnte und würde sehr umfangreich getestet und untersucht. Im August 2016 erhielt Lubaya die Zuchttauglichkeit mit 100 Punkten von 100. Aufgrund des dann erstellten Gesundheitszeugnisses bekam sie dann noch zwei Plus hinzu und fuhr mit Bestergebnis 100++ nach Hause.

Ihre Arbeit nahm und nimmt sie immer sehr ernst. Sie ist ein ganz anderer Hund, wenn sie Menschen hilft. In der Vergangenheit brachte sie Wachkomapatienten zum Lachen und half Autisten-Kinder beim Lernen. Sie ermöglichte Spastiker den Umgang mit dem Hund und weckte bei Demenzkranken die Erinnerung.

Lubaya erzeugte bei unzähligen Menschen eine Gänsehaut und zauberte so viel Lächeln, aber auch Tränen in den Gesichtern.

Das Zusammenleben mit Katzen, Kaninchen und Hühnern, macht sie noch toleranter gegenüber aller Tierarten. Rehe und Hasen im Wald laufen oftmals nichtmal weg, als wenn sie es spüren, dass keine Gefahr besteht.

Oftmals wird nicht geglaubt, dass Lubaya auch ein Temperament hat. Wer es sieht, spricht oft von einem sanften Temperament, aber wie auch immer man sie beschreibt, sie wird immer unsere große Liebe bleiben.